Das Unternehmen

VIOLA - Firmenbild
Produktionshalle VIOLA
Versand

Im Jahre 1904 wurde unser Vorgängerbetrieb „Walther Knoth“ als Lederwarenmanufaktur gegründet.

In den 50er Jahren, investiert Walter Knoth in das damals neue Feld des Hochfrequenzschweißens und beginnt PVC-Folien zu verschweißen. Die aus der Lederverarbeitung bekannten Techniken wie Prägen und Applizieren werden auf das neue Material „Folie“ übertragen und führen zu einer Reihe von damals innovativen Angeboten.

Nach Generationswechsel, Verstaatlichung 1972 und Privatisierung 1991 (der Sitz der Gesellschaft wurde nach Coswig verlegt) verstehen wir uns heute als einen der namhaften europäischen Spezialisten in der PVC – Verarbeitung.

Nach einer Umstrukturierung in unserer Geschäftsführung Ende 2014  wird die VIOLA Folienverarbeitung GmbH zu gleichen Teilen von Frau Madlen Mätzler und Herrn Stefan Koppenhagen als geschäftsführende Gesellschafter betrieben. Moderne, teils hochautomatisierte Produktion sichert Ihnen unsere Leistungsfähigkeit und Termintreue.

Wir verfügen über einen eigenen Werkzeugbau mit dem wir schnellstmöglich Ihre Wünsche umsetzen können.

Heute verfügt die VIOLA über 10 Vorschubautomaten von 1 – 10 KW Schweißleistung, mit denen wir unsere Hüllenproduktion fahren. Dazu kommen Schiebetische, Spezialschweiß- und Falztische; Niet-, Präge-, Stanz- und Schneideanlagen aller Art, ein professioneller Werkzeugbau sowie Sieb- und Offsetdruckereien in Deutschland und Polen, mit denen wir seit Jahren eng zusammenarbeiten.

Unsere Produkte exportieren wir in alle Länder Europas.